• Lara

Warum ist der mediale Meniskus verletzungsanfälliger?

- seine Insertionsstellen sind weiter auseinander, dh er hat nicht so viel Bewegungsspielraum

- das Tibiaplateau ist medial tiefer, dh er kann nicht so gut "ausweichen"

- Gesamtbevölkerungstechnisch ist Genu Varum häufiger als Genu Valgum, dh er wird bei prozentual gesehen mehr Menschen gestresst

- er hat Kontakt zur medialen Gelenkkapsel und dem medialen Seitenband

- Teil des "Unhappy Triads"


also zusammengefasst: er ist deutlich weniger beweglich und zusätzlich oft stärker belastet.

113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Mittelfußfrakturen

Lokalisation: Metatarsalknochen Einteilung: Basisfrakturen Schaftfrakturen Supkapitale Frakturen Köpfchenfrakturen Metatarsale-V-Frakturen = „Jones-Frakturen“ Sonderform: Ermüdungsfraktur Ursachen: Ei

Aseptische Knochennekrosen

= nekrotisierende Erkrankungen des Knochensystems aufgrund einer Ischämie (ohne Infektion!) Pathogenese: Verschluss des versorgenden Gefäßes (Gefäßinfarkt) → Mangelversorgung des Knochens mit Sauersto

Karpaltunnelsyndrom (KTS)

Dieser Gastbeitrag ist von MoveYourMind :) Gehört zu den häufigsten Kompressionssyndromen peripherer Nerven Beim KTS kommt es zu einer dauerhaften Druckschädigung des N. medianus innerhalb des osteofi