Terminologie (1/3) - Lagebeschreibungen & Bewegungsrichtungen

Aktualisiert: März 15

kranial - kopfwärts

kaudal - fußwärts/steißwärts

superior - oben

inferior - unten

ventral - bauchwärts

dorsal - rückenwärts

anterior - vorne

posterior - hinten

medial - mittig/zur Mitte hin

lateral - seitlich/ zur Seite hin

peripher - fern

proximal - rumpfnah

distal - rumpffern/ vom Rumpf weg

superficial - an der Oberfläche

profundus - tiefer liegend

palmar - "Handflächenwärts"

plantar - "Fußsohlenwärts"


Flexion - Beugung

Extension - Streckung

Abduktion - vom Körper weg

Adduktion - zum Körper hin

Innen-Rotation - Einwärts-Drehung

Außen-Rotation - Auswärts-Drehung

Zirkumduktion/Cirkumduktion - Umführbewegung

Supination - die Auswärtsdrehung der Hand/ Hebung innerer Fußrand, bei gleichzeitigem

senken, des äußeren Randes

Pronation - Gegenposition der Supination - Einwärtsdrehung der Hand durch Rotation/

Hebung äußerer Fußrand, bei gleichzeitigem senken, des inneren Randes

Elevation - das Heben des Armes über die Horizontalebene (-> Fortsetzung der

Abduktionsbewegung)

Retroversion - das Bewegen einer Extremität nach dorsal

Depression - das Niederziehen einer Struktur (Bspw: das herunterführen des Schultergürtels)

Protektion - das "Vorwärtsführen" eines Körperteils (Bspw: Schultern)

Retraktion - das "Zurückführen" eines Körperteils (Bspw: Schultern)

105 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Myofasziale Triggerpunkte

Was sind Triggerpunkte? • Verhärtete, Übererregbare Region innerhalb eines Muskels; „We perceive what we expect, rather than what ist real.“

Frakturen der Wirbelsäule

Dieser Gastbeitrag ist von Pablo! :) Arten von Frakturen: → Wirbelkörperfrakturen → Dornfortsatzfrakturen → Querfortsatzfrakturen Ursachen: - Körperliche Gewalt - Stürze (Freizeit, Sport) - Verkehr