Sebastian-Kneipp Schule in Bad Wörishofen

Über die Sebastian-Kneipp Schule in Bad Wörishofen:


Wer eine gute Schule im Allgäu sucht, findet hier alles was er braucht! Hier findet man ein sehr gemütliches, familiäres Beisammensein und zudem gibt es die Schule schon sehr lange. Man kann alle Facetten der Physiotherapie sehen, allein die Praktikumsstellen : sei es die Enzensbergklinik mit der Neuro und Ortho, oder verschiedene Praxen, Rehaeinrichtungen und Kliniken. Und natürlich ganz wichtig: der Sebastian Kneipp!


Pro:

  • Freundliches Klima unter den Lehrern und Schülern (auch mit allen anderen die zur Schule gehören z.B. Hausmeister oder im Seki), man ist mit fast allen per Du und bekommt das fachliche Know How als ersten Werkzeugkasten optimal mit

  • Fachlich sehr kompetente Lehrer (nicht alle, aber die meisten), die versuchen evidenzbasiertes Wissen weiter zu geben (so gut der Lehrplan es zulässt). Sind auch für alle Fragen offen und...

  • man ist im Praktikum super betreut...

  • Die Schule hat einen guten Ruf, also wenn man in der Umgebung nach einem Job sucht und diejenigen wissen man kommt von dieser Schule, wird einem meist schon eine Arbeitsplatz gesichert.

  • Die Lehrer sind dran, dass man, wenn man von dieser Schule kommt in Zukunft die Stunden für Manuelle Therapie und das Bobath Konzept anrechnen lassen kann… (steht aber noch in den Sternen ob das alles so klappt), weil das so intensiv gelehrt wird, das man die Kurse theoretisch gleich abschließen könnte.

Cons:

  • Es ist eine Private Schule, man zahlt jedoch nur noch einen kleineren Beitrag von 60€ (davor waren es um die 300€)..

  • die Lehrer erwarten was von einem - Hoher Leistungsdruck

  • Der Schulleiter wechselt ab nächstem Jahr, also könnte ein Wandel bevorstehen

  • Die Praktikumsstellen sind teilweise weiter weg und fahren wird man hier viel.

  • Manchmal etwas unstrukturiert und vergessen auch manchmal Fächer zu unterrichten wie Ernährungswissenschaften (könnte aber auch an Corona gelegen haben)

Zusammengefasst: Ich war unglaublich gern auf dieser Schule und habe hier so viele tolle Erfahrungen gemacht, beruflich wie auch freundschaftlich. Die Schule steht wirklich hinter jedem einzelnen und unterstützt diese auch so gut es geht (z.B. finanziell).

Hier gibt es auch die Möglichkeit zuerst den Masseur zu machen und anschließend den Physiotherapeuten mit verkürzter Zeit, darum sind jedes Jahr auch viele Österreicher an der Schule, die diesem Weg gewählt haben.

Aus meiner persönlichen Sicht: Ich würde diese Schule definitiv nochmal wählen.

27 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Erfahrungsbericht an der IU (Internationaler Hochschule Bad Honnef)

Erfahrungsbericht an der IU (Internationaler Hochschule Bad Honnef) von Jördis Hallo alle zusammen, ich bin Jördis von Physiostudents und möchte heute über meine bisherigen Erfahrungen an der IU beric

Dr. Rohrbach-Schulen Hannover

"[...] hier mein Eindruck zu den Schulen Dr. Rohrbach in Hannover. Ich bin jetzt im 4. Semester, unsere Ausbildung besteht zuerst aus 3 Semestern komplett Schule, dann 1 Semester Semester jeweils 2 Mo

ESB (Europäisches Schulungszentrum für berufliche Bildung)

→ ESB Bad Neustadt an der Saale Pro: Sehr offener und freundlicher Umgang unter den Lehrern und auch zwischen Lehrern und Schülern Die Schule ist kostenlos Falls man sich einem Problem gegenüber geste