• Lara

Oberflächliche Thrombophlebitis

Begriffe:

  • Thrombus: Intravasales Blutgerinnsel, das zum teilweisen oder vollständigen Verschluss einer Vene führen kann

  • Gerinnungsthrombus: rot, glatt und haben dieselbe Zusammensetzung wie das Blut, idR entstehen sie bei verlangsamter und stockender Blutzirkulation.

  • Abscheidungsthrombus: weißlich, enthalten reichlich Leukozyten und entstehen an geschädigten Gefäßwandstellen zB auch bei Atherosklerose.

  • Embolus: generell Objekte die Gefäße verschließen können; Tromben könnten ein Embolus sein, aber zB auch Fettzellen, Tumorzellen oder Fremdkörper.

  • Virchowsche Trias: Gefäßwandveränderungen wie 1. Atherosklerose 2. Verlangsamung des Blutstromes 3. Veränderte Blutzusammensetzung (erhöhter Gerinnungsfaktor)


Oberflächliche Thrombophlebitis:

Ein thrombotischer Verschluss einer oberflächlichen Vene mit lokalbegrenzter Wandentzündung & von außen sichtbaren Entzündungszeichen.


Ursachen:

  • Lokales Trauma (zB Insektenstich, Hautverletzung)

  • Infektion (zB durch einen Venenkatheter/Injektion)

  • Primäre Varikosis


Symptome:

  • Rötung entlang der betroffenen Vene, generell itis-Zeichen (Wärme, Schmerz, druckdolenter, palpierbarer Strang (derber), Funktionseinschränkungen)

  • Kein Stauungsödem

  • Keine wesentliche Beeinflussung des Allgemeinzustandes

  • Keine Emboliegefahr, da der Thrombus i.d.R. fest mit der entzündeten Gefäßwand verbunden ist.

  • Beschwerden nehmen meist innerhalb von 2 Wochen wieder ab.


Komplikationen:

  • Infektionen

  • Ausbreitung/ Mitgerissen-werden ins tiefe Venensystem (über die Vv. Perforantes)


Ärztliche Therapie:

  • Schmerzlinderung

  • itis-Hemmer

  • Prophylaxe vor tiefer Venenthrombose


PT- Ziele & Maßnahmen:

  • Förderung des venösen Rückstroms

  • Linderung der Entzündungszeichen (Schmerzlinderung im betroffenen Gebiet)

  • TVT Prophylaxe

  • Keine Bettruhe!

  • Maßnahmen könnten zB ein gut sitzender Kompressionsverband sein, mit dem der Pat. viel gehen soll. Kurzzeiteis, Wärmeentziehende Wickel, Hochlagern,…


37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

COPD aus Sicht einer Atemtherapeutin

Definition: → Die COPD ist eine Lungenerkrankung, die durch eine chronische Atemwegsobstruktion mit eingeschränktem Airflow gekennzeichnet ist, welche die normale Atmung beeinträchtigt und nicht völli

Leberzirrhose (SKL)

→ Chronische Zerstörung der Leberläppchen und der Gefäßstruktur → Ersatz durch Narbengewebe, erst bei weniger als 30% deutliche Symptome → Männer: Frauen → 2:1 Ursachen: 30% Virushepatitiden 10% Fettl

Azyanotische und zyanotische Herzfehler (Pädiatrie)

Zyanose beschreibt das „blau werden“, wenn die Sauerstoffsättigung im Blut zu gering ist. Azyanose heißt dementsprechend einfach, dass der Herzfehler vermutlich von außen nicht sichtbar ist und ausrei