• Lara

Koronare Herzerkrankung (KHK, Atherosklerose, Arteriosklerose)

Vorher wiederholen: Herz-Anatomie

Atherosklerose in den Herzkranzgefäßen.


Pathogenese:

Durch Ablagerungen an den Gefäßwänden (Bindegewebe, Blutfetten und Salze) kommt es zu Atherosklerose. Das Gefäßlumen wird reduziert und es kann zu Durchblutungs-störungen und Ischämien des Herzmuskels kommen. Minderdurchblutung und Mangelversorgung können Herzinfarkte zur Folge haben.

Risikofaktoren:

  1. Ordnung: Arterielle Hypertonie Hyperlipoproteinämie Nikotinabusus

  2. Ordnung: Diabetes Mellitus Bewegungsmangel Adipositas Hyperurikämie (erhöhter Harnsäurespiegel) Psychosozialer Stress


Symptome:

  1. Angina Pectoris (Brustenge) Retrosternaler Brustschmerz, der ausstrahlen kann (linker Arm, manchmal auch rechts & Unterkiefer, Frauen Oberbauchschmerz möglich) Atemnot Vernichtungsgefühl → kann ausgelöst werden durch starke körperliche Belastung, üppige Mahlzeiten, Kälte, Stress,… Stabil wenn es nach Belastung rückläufig ist, wenn nicht, dann Herzinfarkt-Gefahr

Therapie:

  • Konservativ: Ausschalten der Risikofaktoren Medikamente

  • Operativ: Chirurgische Behandlung: Ballondilatation, Bypass (ACVB)

PT-Behandlung:

Dosierte Herz-Kreislauf-Therapie


268 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

COPD aus Sicht einer Atemtherapeutin

Definition: → Die COPD ist eine Lungenerkrankung, die durch eine chronische Atemwegsobstruktion mit eingeschränktem Airflow gekennzeichnet ist, welche die normale Atmung beeinträchtigt und nicht völli

Leberzirrhose (SKL)

→ Chronische Zerstörung der Leberläppchen und der Gefäßstruktur → Ersatz durch Narbengewebe, erst bei weniger als 30% deutliche Symptome → Männer: Frauen → 2:1 Ursachen: 30% Virushepatitiden 10% Fettl

Azyanotische und zyanotische Herzfehler (Pädiatrie)

Zyanose beschreibt das „blau werden“, wenn die Sauerstoffsättigung im Blut zu gering ist. Azyanose heißt dementsprechend einfach, dass der Herzfehler vermutlich von außen nicht sichtbar ist und ausrei