• Lara

Knie-Hacke-Versuch (verlängert)

Was wird getestet?

Grobkoordination der Unteren Extremität, Propriozeption über die Gelenkstellung

Nebensächlich auch: Kraft, Zielmotorik



Durchführung:

Der Patient liegt in Rückenlage. Ein Bein wird gehoben (wie beim Beinhalteversuch) und der Patient soll aus der Luft (!) mit der Ferse das Knie des anderen Beines antippen.

Beim verlängerten Knie-Hacke-Versuch soll der Patient das Bein dann mit der Ferse am Schienbein der anderen Seite entlang streichen bevor es wieder abgelegt wird.



295 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spina Bifida

→ im Staatsexamen nicht gefragt (soweit ich weiß, zur Not nochmal eure Dozenten fragen!), aber der Begriff und auch Patient*Innen mit Spina Bifida begegnen einem vielleicht doch in der Praxis. Definit

Dystrophische Myotonien (SKL)

→ verschiedene Formen, zB: Mb. Curschmann-Steinert und die Proximale myotone Myopathie (PROMM)/ Mb. Ricker Mb. Curschmann-Steinert (auch Typ 1) → Autosomal dominanter Erbgang → Schädigung an Muskelfas

Muskeldystrophie Typ Duchenne

Progressive Muskeldystrophie Duchenne: → X-chromosomal rezessive Erbkrankheit Ein Muskelstrukturprotein (Dysthropin) wird nicht gebildet → Untergang von Muskelfasern 1/3500 der männlichen Neugeborenen