• Lara

Hirnnerven

Aktualisiert: Nov 24

Grundlegendes:

Insgesamt 12 Hirnnervenpaare, die aus dem Gehirn, Hirnstamm und Rückenmark entspringen und vor allem Strukturen im Kopfbereich versorgen. Sie gehen nicht aus den Spinalnerven hervor sondern aus speziellen (Hirnnerven-)kernen.

Sie zählen zum peripheren Nervensystem.


Anordnung:

Die Reihenfolge wird von rostral (quasi Richtung Stirn) nach caudal (Richtung Rückenmark) benannt/ nummeriert. So kann man sich die Lage vielleicht besser merken.





Die Hirnnerven in Reihenfolge:


Welche Funktionen haben die einzelnen Hirnnerven?

  1. N. Olfactorius, der Riechnerv Wenn er geschädigt ist, kann man nicht mehr riechen. afferent

  2. N. Opticus, der Sehnerv afferent Ausfall führt zur Erblindung

  3. N. Occulomotorius motorisch/ efferent Innerviert die geraden Augenmuskeln, die den Augapfel nach oben außen/ Lidschluss etc & die Pupille

  4. N. Trochlearis motorisch-efferent senkt und rollt das Auge nach innen

  5. N. Trigeminus sensibel & motorisch sensibel: Teile des Gesichts, Schleimhaut von Mund und Nase,... motorisch: Kaumuskulatur

  6. N. Abducens motorisch Abduktion des Augapfels Häufigste Augenmuskellähmung, v.a. bei MS zB.

  7. N. Facialis motorisch & sensible motorisch: mimische Gesichtsmuskeln sensibel: Geschmackssinn Bei Ausfall: Gesichtslähmung, kein Lidschluss, ...

  8. N. Vestibulocochlearis Hören und Gleichgewicht sensibel Verlust: Schwindel, Hörverlust

  9. N. Glossopharyngeus motorisch & sensibel Würgereflex, Geschmack, ... versorgt Strukturen im Mund- und Rachenbereich

  10. N. Vagus größter Hirnnerv Parasympathische Fasern (motorisch & sensibel) motorisch beteiligt: Gaumen, Atmung sensibel beteiligt: Kehlkopf, Trachea, Magen, Herz, Niere,.... vieeele Organe und Gefäße

  11. N. Accessorius Inn. M.trapezius und M. sternocleidomastoideus motorisch

  12. N. Hypoglossus motorisch versorgt gesamte Zungenmuskulatur

→ Diese Liste ist nicht 100% vollständig! So habe ich allerdings gelernt und für mich didaktisch reduziert. Vollständigere Infos kriegt ihr auf vielen anderen Quellen wie Amboss, Lecturio & DocCheck :) Mir ist es wichtig erstmal zu jedem Hirnnerv etwas sagen zu können, vor allem für mündliche Prüfungen, wenn man dann alles ungefähr kann, dann kann man immer noch Infos ergänzen.


Lerntipps:

→ Ich gehe sie gern wie bei dem Kinderlied "Head and Shoulders, Knees and Toes" durch. Also quasi antippen/ die beschriebene Funktion hintereinander machen, sodass man nicht nur visuell sondern auch motorisch lernt. Außerdem habe ich Karteikarten für jeden einzelnen Nerv.


Eure Eselsbrücken für die Reihenfolge:

  • Oh oh oh, to touch a female vagina gives very amusing hours.

  • Onkel Otto onaniert Tag täglich, aber freitags vernascht er gern viele alte Hausfrauen.

  • Oma oben ohne tanzt tropfnass aber froh vor Großvater Alberts Haus.

  • Onkel Otto operiert Tag täglich aber freitags vertritt er gerne viele alte Hebammen.


Eine mögliche Eselsbrücke für die Funktion (sensibel oder motorisch?):

Some say money matters but my brother says big boobs matter more.

(Sensibel sensibel motorisch motorisch beides motorisch beides sensibel beides beides motorisch motorisch)


245 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Infantile Zerebralparesen (ICP)

Dieser Gastbeitrag ist von Denis :) Definition: • bleibende, nicht unveränderliche Störungen der Haltung und Beweglichkeit • Folge einer nicht fortschreitenden Erkrankung des sich entwickelnden Gehirn

Myofasziale Triggerpunkte

Was sind Triggerpunkte? • Verhärtete, Übererregbare Region innerhalb eines Muskels; „We perceive what we expect, rather than what ist real.“