• Lara

Dosierungsrichtlinien in der Elektrotherapie

Generell:

  • je akuter: desto niedriger die Intensität und die Behandlungszeit (dafür kann die Häufigkeit gesteigert werden)

  • je chronischer: Intensität und Dauer steigern

  • Abhängig von: - Krankheitsbild - Stromart - Größe der Elektroden - Behandlungsdauer - Anzahl und Frequenz der Behandlungen


Parameter, die eingestellt werden müssen:

  • Frequenz

  • Impulsdauer

  • Impulsform (dreieckig, rechteckig,...)

  • Schwellung des Stroms

  • Pausendauer

  • Anlagetechnik


Wann ist etwas schwellig?

  • Sensibel-schwellig: Bei Strömen, die mit Gate-Control wirken sollen, schmerzlindernd schwellig = spürbares Stromgefühl unterschwellig = kein Stromgefühl bzw man geht bis schwellig und regelt leicht runter überschwellig = deutliches Stromgefühl toleranzschwellig = gerade noch erträglich

  • Motorisch-schwellig: Bei Strömen die tonisierend wirken sollen oder Atrophieprophylaxe erreichen sollen, alles wo Motorik erreicht werden soll schwellig = gerade so sichtbare Kontraktion (Tipp: von der Seite aufs Muskelrelief schauen) unterschwellig = keine sichtbare Kontraktion überschwellig = deutlich sichtnare Kontraktion toleranzschwellig = so hoch regeln, wie ohne Schmerz auszuhalten ist


Dosierungsschema nach Smolensky:

Wird bei anfänglicher Stromstärke keine Wirkung erzielt, steigert man als erstes die Intensität (mA), dann die Behandlungszeit und wenn das nicht hilft, dann probiert man einen anderen Strom/ eine andere Maßnahme.

Wenn die gewünschte Wirkung erreicht wird, bleibt man bei den Parametern.

198 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Züglerschulung

Anwendung: Zur Schulung der intermuskulären Koordination und Atrophieprophylaxe und Kräftigung im Hüftgelenk, wenn Rotation nicht möglich oder kontraindiziert ist! Wichtig, keine Rotation zulassen! In

Isometrie und Muskelmantelschulung

Isometrie → Muskelarbeit ohne Bewegungserfolg, statisch, Spannungsübungen Anwendung: Bei starken Schmerzen, Kontrakturen, fixierenden Verbänden oder mangelnder Gelenksicherung. Ziele/ Wirkungen: Erhal

Grundlagen der Klassischen Massage

Grundsätze der Behandlung: Beginn der Behandlung schonend Je schmerzhafter eine Struktur, desto dosierter die Behandlung Gut trainierte Personen brauchen stärkere Reize PT konzentriert sich während de