• Lara

Anatomie der Hand (Knochen, Gelenke, Bänder & kurze Handmuskeln)

Aktualisiert: Nov 2

  1. Carpus: Handwurzel

  2. Metacarpus: Mittelhand

  3. Digiti: Finger


1. Carpus (Handwurzelknochen)

  • Scaphoid (Kahnbein, bei Ulnarduktion kommt es einem "entgegen" unterhalb des Daumens am Handgelenk)

  • Lunatum (Mondbein)

  • Triquetrum (Dreiecksbein)

  • Pisiforme (Erbsenbein)

  • Hamatum (Hakenbein)

  • Capitatum (Kopfbein; wenn man beim Palpieren dem dritten "Strahl", MCP 3, folgt, kann man es beim Wechsel von DEX/ PLF ertasten)

  • Trapezoideum (Kleines Vieleckbein; Rechtschreibfehler auf dem Bild!)

  • Trapezium (Großes Vieleckbein)

Für wenig Strukturen/ Körperteile gibt es so viele Eselsbrücken wie für die Handwurzelknochen (außer vielleicht für die Hirnnerven), ich habe mal ein paar gesammelt, aber beginne hier mal mit meinem persönlichen Favoriten:


Weitere Eselsbrücken:

  • Proximal: Ein Schiffchen fährt im Mondenschein, dreieckig um das Erbsenbein.

  • Distal: Vieleck groß, Vieleck klein, das Köpfchen muss am Haken sein.

  • Beides: Some lovers try positions that they cannot handle.

  • Beides: Straight line to pinky, here comes the thumb.

  • Beides: She likes to play, try to catch her. (Auch: She looks too pretty, try to catch her)


2. Mittelhand (Metacarpus) & 3. Finger (Digiti)


4. Gelenke der Hand:

  • DIP (Art. interphalangealis distalis)

  • PIP (Art. interphalangealis proximalis)

  • IP (am Daumen; Pollicis - Art. interphalangealis pollicis)

  • MCP (Art. metacarpophalangealis)

  • Art. carpometacarpalis (zwischen Handwurzelknochen und Mittelhandknochen)

  • Art. carpometacarpalis pollicis (Daumensattelgelenk)

  • Art. mediocarpalis (distales Handgelenk)

  • Art. radiocarpalis (proximales Handgelenk)

Freiheitsgerade:

  • DIP, PIP und IP sind Scharniergelenke; nur Ext/Flex

  • MCP 1: Scharniergelenk Ext/ Flex

  • MCP 2-5: Kugelgelenke: Ext/Flex, Abd/ Add & Rotation (allerdings nur passiv)

  • Daumensattelgelenk: Opposition (Flex, Add) und Reposition (Ext, Abd)

  • Distales und proximales Handgelenk: Eigelenk, DEX/PLF, Ulnarduktion, Radialduktion


5. Bandapparat:

(stark reduziert, auf die, die an meiner Schule gefragt werden)

Unterarm-Corpus-Bänder:

  • Ligg. collaterale ulnare und radiale

  • Ligg. intercarpalia

  • Ligg. intermetacarpalia

  • Ligg. carpometacarpalia (Kollateralbänder)

  • Kollateralbänder an MCP, DIP, PIP, IP

Weitere ligamentäre Strukturen:

  • Aponeurosis palmaris (relevant für Dupuytren'sche Kontraktur)

  • Retinaculum flexorum (U: Scaphoid, Trapezium → A: Pisiforme, Hamatum; relevant für Karpaltunnelsyndrom)


6. Kurze Handmuskulatur:


Textquelle: https://flexikon.doccheck.com/de/Hand?utm_source=www.doccheck.flexikon&utm_medium=web&utm_campaign=DC%2BSearch (Letzter Zugriff: 31.10.2021)

648 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen