Allgemeine Redflags

Aktualisiert: März 15

In einigen Ländern wie den Niederlanden oder Australien ist der Direktzugang, also der Besuch beim Physiotherapeuten ohne eine vorherige Untersuchung eines Arztes, bereits Realität. Jedoch in Deutschland ist dies nur mit einem sektoralen Heilpraktiker möglich.

Doch ob als Physiotherapeut mit oder ohne Heilpraktiker, es kann immer sein, dass dem Arzt wichtige Hinweise entgehen und wir dann in der Pflicht sind solche Zeichen (Redflags) die auf schwere Erkrankungen hindeuten können, zu erkennen und den Patienten dann unverzüglich zu einem Arzt schicken.


Doch wie funktioniert dieser Prozess? Auf welche Zeichen gilt es zu achten?


Redflags können in allgemeine und spezifische Redflags eingeteilt werden (hier in dem Beitrag werden lediglich die allgemeinen Redflags behandelt:


  • Allgemeine Redflags

- Krebs

Ruhe und Nachtschmerzen

Der Patient hatte bereits Krebs

Bewegungsunabhängige Schmerzen

Allgemeines Unwohlsein

Unerklärlicher Gewichtsverlust à 5kg in 2 Wochen

- Fraktur

Vorheriges Trauma

Schmerzen werden nicht besser

Nachtschmerzen

Osteoporose

Längere Behandlung mit Kortikosteroiden

Schmerzen in allen Richtungen

- Infektion

Ruhe und Nachschmerzen

Bewegungsunabhängige Schmerzen

Fieber

Allgemeines Unwohlsein

Nachtschweiß

Gibt an in der letzten Zeit sich einer invasiven Maßnahme unterzogen zu sein

Akupunktur

Dry Needling

Operation

Injektionen

Usw.

- Probleme des ZNS

Ausgedehnte Veränderung der Sensibilität

Schwäche in Armen und Beinen

Schwindel

Seh- und Balanceprobleme


  • Spezifische Redflags:

- Spezifisch zu einem Körperteil wie unterer Rücken --> Cauda Equina

oder Hüfte --> Hüftkopfnekrose --> in einem separaten Beitrag


Allgemeine Worte:

Ich weiß: Es kann schwierig sein sich all diese Punkte direkt zu merken und dann bei einer Anamnese parat zu haben. Grundsätzlich schaut auf den Verlauf der Beschwerden. Beschwerden sollen normalerweise stetig besser werden. Ist dies nicht der Fall oder werden die Schmerzen sogar schlimmer, dann werdet etwas skeptisch. Ansonsten vertraut auf euer Bauchgefühl. Kommt euch etwas komisch vor, sprecht mit eueren Kollegen oder ruft den behandelten Arzt an und redet über euren Verdacht.


Weiterführende Literatur:

- Screening in der Physiotherapie: Das Flaggen-System - Warnsignale erkennen von Lüdtke


Bei Fragen könnt ihr mir selbstverständlich schreiben unter noah.fassian@hotmail.com oder auf meiner Instagram Seite: physio_hero_

98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Myofasziale Triggerpunkte

Was sind Triggerpunkte? • Verhärtete, Übererregbare Region innerhalb eines Muskels; „We perceive what we expect, rather than what ist real.“

Frakturen der Wirbelsäule

Dieser Gastbeitrag ist von Pablo! :) Arten von Frakturen: → Wirbelkörperfrakturen → Dornfortsatzfrakturen → Querfortsatzfrakturen Ursachen: - Körperliche Gewalt - Stürze (Freizeit, Sport) - Verkehr