• Lara

20ct-Test

Was wird getestet?

Feinkoordination Obere Extremität, Zielmotorik


Durchführung:

Zwanzig 1ct-Münzen werden mit ca. Einem Münzdurchmesser Abstand auf einer Unterlage verteilt. Der Patient soll mit jeweils nur einer Hand (beide Seiten sollten getestet werden) alle Münzen einzeln in ein Gefäß legen. Währenddessen wird die Zeit gestoppt. Nach 50 Sekunden wird der Test abgebrochen.


Interpretation/ Normwerte:

Alle Münzen in unter 30Sek: Kein Befund

Alle Münzen in über 40Sek: Verdacht auf eine alltagsrelevante Störung

Über 50 Sek: Feinmotorik ist alltagsrelevant gestört




46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Spina Bifida

→ im Staatsexamen nicht gefragt (soweit ich weiß, zur Not nochmal eure Dozenten fragen!), aber der Begriff und auch Patient*Innen mit Spina Bifida begegnen einem vielleicht doch in der Praxis. Definit

Dystrophische Myotonien (SKL)

→ verschiedene Formen, zB: Mb. Curschmann-Steinert und die Proximale myotone Myopathie (PROMM)/ Mb. Ricker Mb. Curschmann-Steinert (auch Typ 1) → Autosomal dominanter Erbgang → Schädigung an Muskelfas

Muskeldystrophie Typ Duchenne

Progressive Muskeldystrophie Duchenne: → X-chromosomal rezessive Erbkrankheit Ein Muskelstrukturprotein (Dysthropin) wird nicht gebildet → Untergang von Muskelfasern 1/3500 der männlichen Neugeborenen