Physiologie

aus dem Griechischen: phýsis - Natur; und lógos - Lehre

 

Was ist es? 

Physiologie ist die Lehre der Regulation

von Körperfunktionen und -abläufen basierend auf dem 

anatomischen Wissen über den menschlichen Körper. 

 

Grundlegende Themen:

  • Zellphysiologie

  • Muskelphysiologie

  • Herz-, Blut-, and Gefäßphysiologie

  • Physiologie des Atmungssystems

  • Stoffwechsel 

  • Harnbildenes System

  • Hormonsystem

  • Nerven- and Sinnesphysiologie  

Vorwissen, dass beim Verständnis hilft:

  • Grundlegendes Wissen zu chemischen und physikalischen Vorgängen und Begriffen (Atom, Ion, Elektrolyte, Redoxreaktionen, Osmose, Diffusion,...)

  • Zellanatomie (Aufbau und Funktionen)

  • Aufgaben und Aufbau von Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten, Mikronährstoffen, Wasser (intra- und extrazellulär) usw...

  • Säure-Basen-Haushalt

  • Aktive und passive Transporte im Körper

  • Erregungspotential, Reizweiterleitung und Entstehung

  • ...

 

 

 

 

Um mehr über Physiologie zu lesen gehe zu unserem Blog und suche nach

bestimmten Themen und Krankheitsbildern oder gehe auf die Kategorie "Physiologie".